Bücher

Organisationsentwicklung im Krankenhaus

Datum: 2013

Autoren: Lobnig H., Grossmann R.., mit Beiträgen von M. Ernst, M. Garbsch, A. Greulich, R. Grossmann, H. Lobnig, C. Neugebauer, K. Prammer, K. Scala, D. Untermarzoner, J.A. Wolf; Herausgeber der Schriftenreihe: Heinz Naegler

Verlag: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Krankenhäuser sind heute gefordert, sich nicht nur fachlich stets neu auszurichten, sondern sich auch als Organisation permanent zu entwickeln. Dabei gilt es, nicht nur einzelne Veränderungen zu bewältigen, sondern die Organisation muss insgesamt auf Veränderungsfähigkeit ausgerichtet werden. Neue Führungsprozesse, die Einführung von abteilungsübergreifenden Kooperationsformen, die Etablierung von Qualitätsmanagement und Prozessmanagement, die Vernetzung zwischen dem Krankenhaus und anderen Leistungserbringern erfordern nicht nur neue fachliche Antworten, sondern auch innovative strukturelle Lösungen und neue Formen der Zusammenarbeit.
Das Werk liefert alle notwendigen organisationstheoretischen Grundlagen wie auch die praktische Umsetzung inklusive der Instrumente für die Gestaltung und Veränderung von Organisationen. Es zeigt konkret die Interventionsebenen und -tools für die Organisationsentwicklung auf - mit Führungskräftequalifizierung und Prozessoptimierung wie auch Qualitäts- und Patientenorientierung.

  • Organisationstheoretische Grundlagen als Basis zur Umsetzung
  • Modelle für Führungsprozesse und Interventionen in der Organisationsentwicklung
  • Praxisbeispiele und Instrumente für die konkrete Umsetzung

Aus dem Inhalt

I Organisationsentwicklung im Krankenhaus - Grundlagen und Interventionskonzepte
- Die Fähigkeit zur Veränderung der Organisation als Erfolgsvoraussetzung
- Charakteristika der Organisation des Krankenhauses
- Aktuelle und zukünftige Veränderungsthemen in der Organisation Krankenhaus
- Organisationsentwicklung als Praxisfeld und wissenschaftliche Disziplin
- Einige Grundannahmen über Organisationen und ihre praktischen Konsequenzen für Organisationsentwicklung im Krankenhaus
- Ebenen der Intervention in der Organisationsentwicklung
- Settings und Designs gestalten, Workshops, Klausuren und Veranstaltungen
- Organisationsentwicklung und Projektmanagement
II Organisationsentwicklung in der Praxis: spezielle Ansatzpunkte und Erfahrungsberichte
- Führung und Organisationsentwicklung im Krankenhaus
- Organisationsentwicklung und Leistungsprozessmanagement - konzeptionelle Grundlagen
- Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement
- Lernen von Organisationen und Lernen von Personen verbinden - Theorie und Praxis am Beispiel einer Führungsentwicklung im Allgemeinen Krankenhaus Linz
- Beiträge der Organisationsentwicklung beim Aufbau interorganisationaler Kooperationen in der Gesundheitsversorgung
- Rollen und Aufgaben interner Organisationsentwicklung im Krankenhaus
- Organisationsentwicklung und Patientenerfahrung verbinden - eine innovative Perspektive für Gesundheitsorganisationen

Zielgruppen: Führungskräfte, den Führungsnachwuchs und Experten/-innen in der Gesundheitswirtschaft, Dozenten/-innen und Studierende von Ausbildungen im Gesundheits- und Pflegemanagement, Public Health, MBA-Studiengängen und Weiterbildungen im Gesundheitswesen, Führungskräfte, Qualitätsmanager/-innen und Berater/-innen

www.mwv-berlin.de

 

Facilitating Collaboration in Public Management

Datum: 2012

Autoren: Grossmann R., Lobnig H., Scala K & Stadlober M:

Verlag: Charlotte, NC: Information Age Publishing

Education, Research, Health, Social Security and other “public goods” are organized by a mix of organizations, partly publicly-funded, partly private enterprises, partly public-private partnerships. The quality of the services relies greatly on the coordination and collaboration of these specialized organizations. How can cooperative relationships be built that guarantee trustful communication, binding decisions, and productive team-work? How can collaboration and competition be balanced? What are the differences between loose-coupled networks and tightly built collaborations and which type is the best solution for which tasks? How can mergers be managed as result of such collaboration? How must organizations prepare themselves and their internal structures to engage in trans-organizational collaboration?
This volume investigates the potential and challenges inherent in collaborative ventures. It is based on the authors’ rich experiences derived from consulting engagements and research projects in publicly-funded service organizations, non-profit organizations, public-private partnerships, and for-profit enterprises. The focus is on the role that management consultants can play in facilitating such collaborative ventures.

Facilitating Collaboration.pdf   (360,7 kB)

www.infoagepub.com

 

The Changing Paradigm of Consulting: Adjusting to the Fast-Paced World.

Datum: 2011

Autoren: Buono A.F., Grossmann R., Lobnig H. & Mayer K. (Eds.)

Verlag: Charlotte, NC: Information Age Publishing

Lemon_AFB_et_al_2011_Changing_Paradigm.pdf   (92,2 kB)

www.amazon.de

 

Kooperationen im Public Management. Theorie und Praxis erfolgreicher Organisationsentwicklung in Leistungsverbünden, Netzwerken und Fusionen.

Datum: 2007

Autoren: Grossmann R., Lobnig H. & Scala K.

Verlag: Weinheim und München: Juventa.

Das Buch eröffnet Möglichkeiten Kooperationen und Netzwerke bewusst zu gestalten und erfolgreich zu entwickeln. Es bietet durch Praxiserfahrungen, Fallbeispiele und Theorie eine grundlegende Orientierung für ManagerInnen und BeraterInnen von Kooperationen.

Lemon_RG_et_al_2007_Public_Management_F.pdf   (243,4 kB)

Lemon_RG_et_al_2007_Public_Management_I.pdf   (85,7 kB)

www.amazon.de

 

Beratung in der Veränderung. Grundlagen, Konzepte, Beispiele.

Datum: 2003

Autoren: Lobnig H., Schwendenwein J. & Zvacek L. (Hrsg.)

Verlag: Wiesbaden: Gabler

Lemon_HL_et_al_2003_Beratung.pdf   (74,9 kB)

www.amazon.de

 

Pathways to a Health Promoting Hospital

Datum: 1998

Autoren: Pelikan J.M., Garcia-Barbero M., Lobnig H. & Krajic K. (Eds.)

Verlag: Gamburg: G.Conrad, Health Promotion Publications

"Dear Dr.Lobnig and Professor Pelikan thank you for providing me with a copy of your new publication "Pathways to a Health Promoting Hospital". You and the other authors are to be truly commended on this excellent book and can be justly proud of all the work and efforts that have gone into it´s preparation."

J.E.Asvall, Regional Director for Europe, World Health Organization

Pelikan_et_al_1998_Pathways_Hospital.pdf   (1.444,0 kB)

 

From Projects to Networks: Feasibility, Effectiveness, Efficiency and Sustainability of Health Promoting Hospital Projects

Datum: 1998

Autoren: Pelikan J.M., Krajic K. & Lobnig H. (Eds.)

Verlag: Gamburg: G.Conrad, Health Promotion Publications

 

Gesundheitsförderung in Settings: Gemeinde, Betrieb, Schule und Krankenhaus. Eine österreichische Forschungsbilanz.

Datum: 1996

Autoren: Lobnig H. & Pelikan J.M. (Hrsg.)

Verlag: Wien: Facultas

 

Gesundheit durch Projekte fördern

Datum: 1994

Autoren: Grossmann R. & Scala K. Mitarbeit von Untermarzoner D.

Verlag: Weinheim-München: Juventa

www.amazon.de

 

Health Promotion and Organizational Development.

Datum: 1993

Autoren: Grossmann R. & Scala K. Mitarbeit von Untermarzoner D.

Verlag: Developing Settings for Health. European Health Promotion Series No. 2, WHO/Europe, IFF (edd.), Vienna

www.iff.ac.at

 

Psychosoziale Probleme im Erwachsenenalter

Datum: 1992

Autoren: Innerhofer P., C Klicpera C., Lobnig H., Schuster B. & Weber G. (Hrsg.)

Verlag: Wien: WUV-Verlag

 

Gegen Teile. Gemeinsamkeiten und Differenzen einer kritischen Psychologie.

Datum: 1992

Autoren: Benetka G., Brandl G., Fürnkranz W., Lobnig H. & Nowak C. (Hrsg.)

Verlag: München: Profil Verlag